Editor´s Pick

Fashion Key-Pieces im Herbst

Der Herbst hat nun unwiderruflich Einzug gehalten. Da heißt es nun wieder von den Mamas: packt eure warmen Sachen aus!

Auch in meinem Alter trotze ich diesem Aufruf zumeist ein wenig und versuche mit ein paar „Key Pieces“ den warmen, bunten und sonnigen Herbst einzufangen, denn ja: ich bin ein absolutes Sommerkind.

Editor´s Pick der Trendteile: Mom -Jeans, Parker & Sock-Boots

Meine Trendteile der Herbstsaison 2017 sind Mom-Jeans, Parker und Sock-Boots. Die Mom-Jeans habe ich nun gegen den anfänglichen Willen meines Mannes zu schätzen gelernt. Diese haben nun einen Fix-Platz in meinem Kleiderschrank ergattert. Warum erfahrt ihr weiter unten. Auch ein schlammgrüner Parker darf in meiner Garderobe nicht fehlen. Ich war auf der Suche und habe eine Version gefunden, die ich sofort haben musste. Nachdem aber auch ein absolutes Trend-Teil nicht fehlen darf, habe ich mich auf die flache Variante der Sock-Boots konzentriert, die durch die schmale und spitz zulaufende Form auch sehr schmeichelnd ist. Zumindest für kleine Füße.

Die Mom-Jeans

Es hat seine Zeit gebraucht, bis ich mich für eine Version der „Mom-Jeans“ erwärmt habe. Dauernd hört man: „das steht doch nur großen und gertenschlanken, jungen Frauen“ aber ich sage euch: mit dem richtigen Styling kommt die auch bei nicht so perfekten Körpern echt gut. Nicht nur, dass sie bequem sind, mit ihrer hohen Taille kann man auch mal ein „Food-Baby“ kaschieren – was immer gut ist, oder?

Der Parker

Ich war lange auf der Suche nach einem schlammgrünen Ersatz-Parker – denn mein „alter“ sieht nicht mehr allzu frisch aus. Diese Mischung aus Cape und Parker in der doch lässigen und Oversized-Ausführung hat mich mit den angebrachten Perlen in metallic und weiß überzeugt. Er kommt lässig rüber, sagt aber nicht „ich bin 12 und muss um 20:00 zu Hause sein“.

Die Sock-Boots

In Kombination mit spitzen, roten Sock-Boots (in den vielfältigsten Farben) oder rockigen Schnallen-Boots  kann man die „Key-Pieces“ in die eine oder die andere Richtung stylen und zB. mit einem weißen Casual-Shirt oder einem Oversized-Hemd machen beide Looks was her.

Das Styling mit Accessoires

Ihr seht auch an den Accessoires, dass ich der Meinung bin, dass man gold und silber unbedenklich im Outfit einbauen kann – ich finde, die zwei Schmuckfarben können sich gegenseitig unterstützen und es sieht nicht so akkurat aus. Wenn diese Perfektion nicht gefordert ist, bin ich auch immer dafür mal etwas auszuprobieren, das auf den ersten Blick vielleicht nicht immer Sinn macht – aber meistens kommt was Neues raus, das man gar nicht erwartet und das macht´s ja erst vielfältig.

Was sind deine „Key-Pieces“ für den Herbst?

 

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply

    *